InterFolk

Das dynamische Trio...

...«InterFolk» ist eine Formation bestehend aus drei jungen Musikerinnen, welche alle mit der traditionellen Volksmusik aufgewachsen sind, sich jedoch nicht vor der musikalischen Entwicklung der heutigen Zeit verschliessen. Im Gegenteil – alle «InterFolk»-Mitglieder studierten an der Musikhochschule Luzern im Studienschwerpunkt Volksmusik. Erwähnenswert ist, dass sie die ersten Studentinnen auf ihrem jeweiligen Instrument (Violine, Akkordeon, Klavier) sind, welche ein Musikstudium mit dem Schwerpunkt Volksmusik in der Schweiz absolvierten. «InterFolk» zeigt auf, wie vielfältig Volksmusik sein kann, und wie sich Altes mit Neuem verbinden lässt. Ihr Ziel ist es nebst der Wertschätzung des Alten, auch neue innovative Musik zu interpretieren, arrangieren und vor allem Eigenkompositionen zu schaffen. Nebst Kompositionen von namhaften Schweizer Musiker (Markus Flückiger, Dani Häusler, Willi Valotti, Claudio Gmür etc.) spielen sie auch Werke von Weltstars wie des französischen Jazz-Akkordeonisten Richard Galliano oder Astor Piazzolla, dem argentinischen Bandoneon-Spieler und Begründer des Tango Nuevo. Der Schwerpunkt liegt jedoch ganz klar bei der Schweizer Volksmusik.


Weitere Infos unter:
www.interfolktrio.ch

Kontaktformular